klienten automobil zulieferer 940x320px
klienten automobil zulieferer 940x320px
klienten automobil zulieferer 940x320px

Sie können uns jederzeit erreichen unter:

+49 89 4161 7235 info@strategyengineers.com

So finden Sie uns

Automobil – Zulieferer

Erfolgsfaktor Flexibilität

Die Automobilindustrie und insbesondere deren Zulieferer befinden sich in einem Prozess ständigen Wandels und fortlaufender Verjüngung. Zukunftsmärkte entwickeln sich und erfordern eine flexible und schnelle Anpassung der Wertschöpfungsstrukturen der Zulieferer. Revolutionäre Antriebstechnologien und die zunehmende Vernetzung der Fahrzeuge eröffnen neue Möglichkeiten und Chancen. Strategy Engineers gestaltet diese dynamische Industrie mit und unterstützt Sie mit innovativen und individuellen Konzepten zur Steigerung von Flexibilität und Agilität. 

Unsere Leistungen (Auswahl)

Projektbeispiele

Redesign des Entwicklungs- und Produktionsnetzwerkes

Problemstellung unseres Kunden:
  • Ein gewachsenes Entwicklungs- und Produktionsnetzwerk litt unter Ineffizienzen bedingt durch Redundanzen in den Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortungen verschiedener Standorte
Aktivitäten:
  • Redesign des Entwicklungsnetzwerkes
  • Redesign des Produktionsnetzwerkes
  • Aufzeigen und Erschließen positiver Effekte und Wechselwirkungen durch Synergien und optimierte Zusammenarbeit zwischen Entwicklung und Produktion
Ergebnisse:
  • Neugestaltetes, agiles und technologiegetriebenes Standortnetzwerk
  • Realisierte Effizienzpotenziale an den Standorten

Frühe Lieferanteneinbindung in die Produktentwicklung

Problemstellung unseres Kunden:
  • Ein Kundenunternehmen hatte wichtige Meilensteine bereits verfehlt und musste durch mangelhafte bzw. zu späte Einbindung von Lieferanten im Produktentstehungsprozess verstärkten Aufwand betreiben, um sie zu erreichen
Aktivitäten:
  • Optimierung der Meilensteinplanung und der Teilprozesse der Produktentstehung
  • Verbesserung der cross-funktionalen Zusammenarbeit im Projektteam
Ergebnisse:
  • Effizientere Einbindung von Sublieferanten
  • Geringere Komplexität in der Zusammenarbeit mit Sublieferanten, Realisierung von Effizienzpotenzialen
  • Bessere und schnellere Nutzbarkeit von Sublieferanteninnovationen

Aufbau der customer-facing Organisation

Problemstellung unseres Kunden:
  • Eine historisch und zum Teil auch durch Zukäufe gewachsene Organisation sah sich mit einem hohen Koordinationsaufwand dezentraler Kundenteams der einzelnen Geschäftsbereiche konfrontiert
Aktivitäten:
  • Definition der customer-facing Organisation über alle Geschäftsbereiche hinweg
  • Beschreibung der wichtigsten Prozesse, Rollen und Verantwortlichkeiten entlang des Kundeninteraktionsprozesses
  • Installation geeigneter Messgrößen und Anreizsysteme
Ergebnisse
  • Verbesserung der Kundenzufriedenheit durch vereinfachte Schnittstellen
  • Preissteigerung durch Vermeidung von Preiswettbewerb der Geschäftsbereiche
  • Umsatzsteigerung durch besseres Ausschöpfen von Geschäftspotenzialen, z. B. durch Cross-Selling