klienten erneuerbare energien 940x320px
klienten erneuerbare energien 940x320px
klienten erneuerbare energien 940x320px

Sie können uns jederzeit erreichen unter:

+49 89 4161 7235 info@strategyengineers.com

So finden Sie uns

Erneuerbare Energien

Frischer Wind für Ihr Unternehmen

Energiewende und Krimkrise führen uns vor Augen, dass ein intelligenter Ausbau der regenerativen Energien in Mitteleuropa unumgänglich ist. Deutschland, einst Vorreiter bei der Entwicklung von Solartechnik, muss zusehen, wie die Mehrheit der Solarmodule heute aus Asien geliefert wird. Auch in der Windkraft hat China bereits eine Führungsposition eingenommen. 2013 wurden knapp 50 Prozent der weltweit neu installierten 35.000 MW an Windkraftkapazität allein in China installiert. Erstmals hat 2014 ein chinesischer Hersteller den Zuschlag für eine signifikante Lieferung von bis zu 44 Windturbinen nach Westeuropa bekommen. Wie können sich die Europäischen Clean-Tech-Unternehmen diesen Zukunftsmarkt sichern? Strategy Engineers gibt Ihnen Antworten. Mit unserer langjährigen Erfahrung in diesem Bereich haben wir Klienten beim Einkauf von Windturbinen und Wasserkraftanlagen mit einer Gesamtkapazität von 800 MW unterstützt, Betriebs- und Unterhaltsstrategien für Windkraftbetreiber entwickelt sowie Produktkosten bei Erhalt oder Steigerung der Funktionalität optimiert.

Unsere Leistungen (Auswahl)

Unsere Expertise in der Automobil- oder Luftfahrtindustrie hilft uns Erfolgskonzepte mit Clean-Tech- Unternehmen zu entwickeln:

Projektbeispiele

Einkaufsunterstützung für Windturbinen

  • Einkauf von >100 Windturbinen mit einer Gesamtkapazität von ca. 260 MW und einem Investitionsvolumen von über 300 Mio € für einen Skandinavischen Energieversorger
  • Durch die Anwendung von Strategy Engineer‘s Einkaufsprozess in fünf Schritten mit Priorität auf Schaffung eines Wettbewerbseffekt zwischen den Anbietern konnten ca. 60 Mio € an zusätzlichem Nettobarwert für den Kunden erzielt werden

Wind Power Service Marktanalyse

  • Für einen Schwedischen Windkraftbetreiber hat Strategy Engineers eine Marktstudie durchgeführt, um die Möglichkeiten alternativer Betreiberkonzepte für Windparks in Schweden zu entwickeln
  • Kernelement der Studie waren Experteninterviews mit Windkraftbetreibern, Herstellern und unabhängigen Serviceanbietern
  • Einerseits wurde mit der Studie herausgearbeitet, was die Voraussetzungen für einen funktionierenden Markt für unabhängige Serviceanbieter (ISP) sind
  • Andererseits wurden Vor-und Nachteile unterschiedlicher Serviceanbieter qualitativ und quantitativ bewertet.
  • Beispielsweise zeigt die Studie, dass mit einem Hybrid-Ansatz, bei dem Serviceleistungen unterschiedlicher Anbieter kombiniert werden, bis zu 40% Lebenszykluskosten (OPEX) eingespart werden können

Value Engineering für Windturbinen

Hersteller von Windturbinen müssen ihre Produktkosten signifikant senken und mit Hilfe von Value-Engineering ihre Wettbewerbsfähigkeit verbessern.

Die wichtigsten Herausforderungen und Erkenntnisse aus Value-Engineering-Projekten sind:

  • Fehlende Ideen zur Kostenreduktion, kein strukturierter Prozess zur Priorisierung für die Implementierung
  • Zu frühe Ablehnung von Ideen, kein konsistenter und fakten-basierter Prozess zur Ideenbewertung
  • Begrenztes "Out-of-the box"-Denken und wenig Einbindung externer Fachkompetenzen (z.B. Experten oder Zulieferer)
  • Value-Engineering ist oft eine Nebenaktivität, die Projekte haben jedoch einen hohen Stellenwert und benötigen starkes Engagement und klare Ziele
  • Erfassen von Produktkosten in späten Phasen von Entwicklungsprojekten, Value-Engineering sollte als funktionale Kompetenz entlang des gesamten Entwicklungsprozesses integriert werden

Strategy Engineers hat einen breiten Erfahrungsschatz im Bereich Value-Engineering und Produktkostenreduzierung aus der Automobilindustrie und überträgt bewährte Methoden erfolgreich in die Windkraftindustrie.

 

Kundenstimmen

„Ohne Strategy Engineers wäre es uns nicht möglich gewesen das Vertragspaket im vorgegebenen Zeitraum mit dem Lieferanten unterschriftsreif zu verhandeln“

Member of the Advisory Board, Swedish Electric Utility Company