klienten luftfahrt und transport 940x320px
klienten luftfahrt und transport 940x320px
klienten luftfahrt und transport 940x320px

Sie können uns jederzeit erreichen unter:

+49 89 4161 7235 info@strategyengineers.com

So finden Sie uns

Luftfahrt & Transport

Strategischer Schub für mehr Wachstum

Die Luftfahrt- und Transportindustrie verfügt über zum Teil sehr ausgereifte Prozesse, wie z. B. in der Qualitätssicherung. Dennoch kämpfen große kommerzielle Hersteller wie Airbus und Boeing aber auch Siemens damit, ihre Lieferpläne für neue Programme einzuhalten. Beispiel dafür sind der A380 von Airbus, der B787 Dreamliner von Boeing oder auch der ICE Velaro von Siemens – alle mit großen Verzögerungen bei der Erstauslieferung. Die Herausforderungen unserer Kunden liegen dabei in der immens gestiegenen Komplexität. Wir haben erfolgreich Klienten in der Luftfahrt- und Transportindustrie unterstützt und greifen dabei auf unsere Erfahrung in anderen Industrien mit ähnlichen Problemen zurück, um Best Practices zu identifizieren und zu implementieren.

Unsere Leistungen (Auswahl)

Projektbeispiel

Definition einer Wachstumsstrategie

Problemstellung unseres Kunden:
  • Ein führendes Maschinenbauunternehmen partizipierte nur ungenügend am substanziellen Wachstum im Kundensegment Luftfahrt
  • Ziel des Projektes war die Definition eines langfristigen Wachstumsplans, um einen Marktanteil von mehr als 10 Prozent zu erreichen
Aktivitäten:
  • Analyse der Marktsituation, des internen Geschäftsverlaufs sowie der unternehmensinternen Stärken und Schwächen in Organisation, Produkt und Technologiekompetenz
  • Definition von kurz- und langfristigen Maßnahmen im Zuge einer langfristigen Wachstumsstrategie
Ergebnisse:
  • Optimierungen in Vertriebsstruktur und Kundenpriorisierung (v. a. im Key Account)
  • Organisatorische Bündelung der spezifischen Luftfahrt-Technologiekompetenzen
  • Überarbeitung der Roadmap für die Produktentwicklung zur Erfüllung spezifischer Anforderungen für die Luftfahrt
  • Erreichen des langfristigen Marktanteilsziels von 10 Prozent bereits nach 1,5 Jahren